Archiv
27.09.2018
CDU-Fraktion Wartenberg zieht Halbzeitbilanz der Wahlperiode
WARTENBERG. Zufrieden zeigt sich die CDU-Fraktion in Wartenberg mit ihrer parlamentarischen Arbeit der vergangenen zweieinhalb Jahre. „Mit einer Vielzahl an Anträgen und Anfragen waren wir der Aktivposten unter den drei Fraktionen“, stellt der Fraktionsvorsitzende Wolfgang Schleiter fest. „Von den beiden anderen Fraktionen ist mittlerweile keine Eigeninitiative mehr zu erkennen“, denn Freie Wähler und SPD seien wohl nach der Kommunalwahl in irgendeiner Weise in ihrer eigenen Arbeit blockiert, mutmaßt Schleiter. Die CDU-Fraktion zieht nun nach zweieinhalb Jahren zum 1. Oktober  eine Halbzeitbilanz der jetzigen Legislaturperiode.
weiter

21.09.2018
Die „Schlitzerländer Erklärung – Der Vogelsberg muss stark bleiben - Sieben Punkte zur Landtagswahl am 28. Oktober 2018" finden Sie im Anhang
Zusatzinfos weiter

18.09.2018
CDU Fraktionen Wartenberg und Lauterbach besichtigen die Lauterbacher Kläranlage
WARTENBERG / LAUTERBACH. Die CDU-Fraktion Wartenberg besichtigte kürzlich gemeinsam mit der Lauterbacher CDU-Fraktion die Kläranlage der Stadt Lauterbach. Das Wartenberger Parlament hatte am 19. April einstimmig einem Anschluss der Angersbacher Abwässer an die Anlage in Lauterbach zugestimmt, nachdem verschiedene Optionen geprüft wurden sowie entsprechende Verhandlungen mit der Stadt Lauterbach stattfanden.
weiter

07.09.2018
Zuhörtour des CDU-Landtagskandidaten in Landenhausen
WARTENBERG-LANDENHAUSEN. Im Rahmen seiner Zuhörtour diskutierte der CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl im gut besuchten „Dorfbräuhaus“ in Landenhausen über verschiedenste Themen der Landes- und Kommunalpolitik.
weiter

04.09.2018
Anfrage der CDU-Fraktion

weiter

23.05.2018 | Gemeinsame Pressemitteilung der CDU-Kreistagsfraktion Vogelsberg sowie der CDU-Fraktion Wartenberg
CDU-Fraktionen des Kreistages und der Wartenberger Gemeindevertretung informieren sich in gemeinsamer Sitzung über Kreisjugendheim – Neue Mensa auch für Privatveranstaltungen nutzbar – Austausch über Ortsumgehung Wartenberg/Lauterbach
LANDENHAUSEN / VOGELSBERGKREIS. Bei einer gemeinsamen Sitzung der CDU-Fraktionen des Vogelsberger Kreistages sowie der Wartenberger Gemeindevertretung stand das Kreisjugendheim Landenhausen im Fokus der Politiker. Auch über die bald realisierte Ortsumgehung, wo ein Streitpunkt die Umwidmung der dann alten Bundesstraße zu Kreis- oder Gemeindestraße ist, wurde sich ausgetauscht.

weiter

24.01.2018
Ehemaliger Vorsitzender der CDU Wartenberg will in den Landtag

weiter

23.01.2018

12.01.2018
Sondierungspapier zwischen CDU und SPD: Planungs- und Baubeschleunigungsgesetz wird Realisierung der Ortsumgehung Lauterbach-Wartenberg beschleunigen

weiter

12.12.2017
Gutachten zur Ortsumgehung Wartenberg bestätigt bisherige gemeindliche Beschlusslage pro Ortsumgehung
WARTENBERG. Die CDU-Fraktion in Wartenberg sieht ihren bisherigen Kurs pro Ortsumgehung Wartenberg/Lauterbach im Zuge der B 254 Fulda-Alsfeld durch das nun vorgelegte Gutachten bestätigt. „Es ist im Ergebnis wie das `Hornberger Schießen´ ausgegangen, mit großem Getöse wurde angekündigt und nichts Neues ist dabei herausgekommen“, fasst CDU-Fraktionsvorsitzender Wolfgang Schleiter die Aussagen des Gutachtens zusammen. . Das Gutachten bringe kaum neue Erkenntnisse. „Für rund 70.000 Euro ist die Gemeinde nun genau so schlau wie vorher“, kritisiert Schleiter den Kurs des Bürgermeisters und Teilen der SPD und FWGW.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Wartenberg  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec.